Clicky

 
           
Was ist SportsLeaks.com / DopingLeaks.com?

SportsLeaks.com und DopingLeaks.com sind ein und dieselbe Website. Es ist eine sichere und global agierende Plattform, die es ermöglicht, Informationen und/oder Dateien jedweder Art an investigative Sportjournalisten auf der ganzen Welt zu geben. Wir, die Gründer von SportsLeaks.com und DopingLeaks.com, haben in der Vergangenheit immer wieder Informationen von Whistleblowern erhalten. Das hat die Idee reifen lassen, eine sichere webbasierte Plattform zu schaffen, um die Quellen noch besser schützen und mehr Informationen erhalten zu können.

Im Zuge der langjährigen journalistischen Arbeit hat sich der Eindruck sehr verschärft, dass in Teilen des internationalen Spitzensports Doping, Korruption und Betrug stark verbreitet sind. Es ist schon länger offensichtlich, dass die internen Maßnahmen der Sportorganisationen gegen Korruption und Betrug gescheitert sind. Aber die Erfahrung der vergangenen Jahre hat auch gezeigt, dass es Chancen für einen Wandel gibt. Durch den mutigen Einsatz von Whistleblowern und durch professionelle journalistische Recherche in vielen Teilen der Welt konnte etliche Korruptions- und Betrugsskandale enthüllt werden. Durch den Druck der Medien und der Öffentlichkeit waren Politik und/oder Sport gezwungen zu reagieren. Das hat uns ermutigt, SportsLeaks.com und DopingLeaks.com zu gründen. Dies ist weltweit die einzige Plattform dieser Art. Sie hat das Ziel, jedem, der über Korruption und Betrug im Sport berichten will, eine sichere, geschützte und vertrauenswürdige Unterstützung zu geben.

Wenn Sie sich entscheiden, uns Informationen zu geben, garantieren wir Ihnen:

SportsLeaks.com und DopingLeaks.com sollen die erste Anlaufstelle weltweit für Whistleblower sein: Eine zeitgemäße sichere Plattform, die der Transparenz, der Glaubwürdigkeit und der Wahrheit im internationalen Sport dienen soll.

Im Folgenden erhalten Sie mehr Informationen über uns: Wer wir sind, wie Sie uns Informationen zukommen lassen können und wie wir Sie schützen werden.

Deutsche Untertitel sind im Video verfügbar

Wer sind wir?
Unser Team
Wir sind eine Gruppe professioneller, umsichtiger und vertrauenswürdiger Personen, die jeder für sich Fähigkeiten in dieses Projekt einbringen: Eine große Expertise im Sport, umfassende Erfahrungen im investigativen Journalismus und umfassendes Wissen im Bereich der Internet- und Datensicherheit.
Unsere wichtigste Priorität ist es, unsere Quellen zu schützen. Daher wird auch nur ein sehr begrenzter Kreis von Experten Zugang zu Daten erhalten, solange die Ermittlungen nicht abgeschlossen sind.


Sehen Sie unser Freundesverzeichnis
Unsere Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer - Liste in Arbeit...
  • Alessandro DONATI
    Italienischer Leichtathletiktrainer, Autor, unermüdlicher Kämpfer gegen Doping.
  • Stéphane MANDARD, Clément GUILLOU, Yann BOUCHEZ
    Journalists bei der französischen Zeitung Le Monde.
     @StephaneMandard
     @JeuneGuillou
     @y_bouchez
  • Andreas SELLIAAS
    Norwegischer freischaffender Forscher and investigativer Journalist.
  • José Andrés EZQUERRO
    Spanischer investigativer Journalist bei Diario AS.
  • Ross TUCKER
    Professor für Sportwissenschaft in Cape Town, Südafrika. Forscher, Kritiker und Autor, spezialisiert auf sportliche Leistungsfähigkeit.
  • Jacquelin MAGNAY
    Australische Journalistin und europäische Korrespondentin.
  • Mark DALY
    Investigativer Journalist bei BBC Scotland und dem Dokumentarprogramm Panorama.
  • Thierry VILDARY
    Französischer investigativer Journalist bei France 2 Television.
  • Daniel MÜLLER
    Deutscher investigativer Journalist bei Die Zeit.
  • Eugenio CAPODACQUA
    Italienische investigativer Journalist bei La Repubblica.
  • Menno VAN DONGEN, Mark MISERUS, Willem FEENSTRA
    Niederländische investigative Journalisten bei Volkskrant.
  • Christian RAPPAZ
    Schweizer investigativer Journalist bei L'Illustré.
  • Daniel BRITO
    Brasilianischer Blogger für eine der größten Nachrichtenseiten in Brasilien: UOL

Wichtige Voraussetzung für alle Journalisten, die Informationen von sportsleaks.com bzw. dopingleaks.com. erhalten:
Falls Sie Berichte auf Basis von Informationen publizieren, die Sie über diese Plattform erhalten haben, geben Sie dabei bitte immer sportsleaks.com bzw. dopingleaks.com als Quelle an.

Kontaktieren Sie uns – reichen Sie Informationen ein

Es gibt mehrere Wege uns zu kontaktieren und uns Informationen zukommen zu lassen. Sie variieren von sehr einfachen Methoden bis hin zu technisch komplizierteren Wegen, die aber dafür ein Höchstmaß an Sicherheit garantieren. Für welche Methode Sie sich entscheiden, sollte von der Sensibilität Ihrer Informationen abhängen. Ihre erste Überlegung sollte sein, welchen Kommunikationsweg Sie am besten wählen. Wir empfehlen Ihnen die sicherste Methode, die GlobaLeaks-Plattform zu wählen. Die Anwendung erläutern wir Ihnen weiter unten. Bedenken Sie: Wenn Sie nur eine einfache Email, das Telefon oder Twitter verwenden, kann ein Internetprovider (oder die Behörden) theoretisch auf die Metadaten oder den Inhalt Ihrer Kommunikation zurückgreifen.


Herkömmliche Methoden
Per Email:

 [email protected]
 [email protected]
 [email protected]
 [email protected]
 [email protected]
 [email protected]

Wenn Sie uns eine verschlüsselte Nachricht mit PGP (Mac - Windows) senden möchten, klicken Sie bitte auf das jeweilige Schloss, um einen öffentlichen PGP Schlüssel zu erhalten.

Per Post:

SportsLeaks - DopingLeaks
Postfach 02 13 30
10125 Berlin
GERMANY
   
Sicherste Methode (empfohlen) – über unsere geschützte Plattform (GlobaLeaks)
Ihre Sicherheit und Anonymität sind uns sehr wichtig. Dies ist der Grund, warum unsere Plattform auf GlobaLeaks basiert. Eine unabhängige quelloffene Software, die eigens für Whistleblower geschaffen wurde. Sie können uns darüber kontaktieren oder Informationen zukommen lassen – Dokumente, Audioaufnahmen, Videoaufnahmen, Datensätze usw. Es gibt verschiedene Wege, GlobaLeaks zu nutzen. Bitte klicken Sie auf eine der Schaltflächen weiter unten.
 
Einfache Hinweise einsenden
 
Sensible Informationen einsenden
 
Besuche die URL-Adresse der Plattform: https://dmq3fzdtkrjslue4.onion.link
Bitte nehm Sie sich etwas Zeit, unsere Seite zur Sicherheitspraxis zu lesen: https://www.sportsleaks.com/de/bp/
Um auf unsere Plattform zu gelangen, müssen Sie sich den Webbrowser TOR herunterladen und installieren. Es ist ein einfacher und verschlüsselter Webbrowser, der ein anonymisierendes Netzwerk nutzt und es schwerer macht, Internetkommunikation abzuhören oder zu sehen, woher die Kommunikation kommt oder wohin sie geht.

Mit TOR können Sie nun die URL der Plattform besuchen: dmq3fzdtkrjslue4.onion (Kopieren/Einfügen der URL in den TOR Browser)

Indem Sie "Informationen senden" anklicken, haben Sie Zugang zu unserem Eingabeformular. In diese Felder können Sie schreiben, was Sie wollen: die betroffenen Sportarten und Regionen/Länder, Thema (Doping, Korruption...) und alle weiteren Details die relevant sein könnte für Ihre Sicherheit oder unsere Ermittlung. Das Feld für Identität kann leer bleiben, wenn Sie Ihren Namen nicht offenlegen wollen. Und Sie haben die Möglichkeit, alle Dokumente, die Sie mit uns teilen wollen, hochzuladen.


Am Ende der Eingabe erhalten Sie ein einzigartiges Schlüsselwort das es Ihnen ermöglicht, jederzeit zur Plattform zurückzukommen und unsere Antworten zu lesen. Es ist natürlich wichtig, dass Sie diesen Schlüssel nicht verlieren und ihn niemandem verraten.



Wenn Sie auf die Plattform zurückkommen, können Sie Ihr Schlüsselwort eingeben und nach unseren Antworten schauen. Auf diese Art werden wir anonym kommunizieren.


Falls Sie sich gut genug mit IT auskennen und Sie möchten Ihre Anonymität und Sicherheit noch mehr stärken, können Sie auch einen Tails USB Stick erstellen, und dieses Betriebssystem von Ihrem Computer laufen lassen.